Loisachtaler Gauverband

 

Der Loisachtaler Gauverband wurde im Jahre 1919 gegründet. Dem Verband sind 26 Vereine angeschlossen.

1. Vorstand Josef Ponholzer

 

Antdorfer Straße 40
82393 Iffeldorf

Tel. 08856 / 7524

info@loisachgau.de

Gauvorplattlerproben

 

Als neue und junge Truppe präsentierten die Gauvorplattler und Gaudeandlvertreterinnen des Loisachtaler Gauverbands schon zur Frühjahrsgauversammlung ein völlig neues Konzept für das Trachtlerjahr 2014. Ziel sollte das bessere Kennenlernen zwischen den Vereinen sowie die Förderung des „Mitanad“ im Gau sein.

 

Ein weiteres Anliegen war auch alle aktiven Plattler und Deandl im Gau direkt anzusprechen und nicht nur die Vorplattler und Deandlvertreterinen in den Vereinen.


So wurde zu Beginn der Loisachgau in 4 Gebiete eingeteilt, in welchem dann je eine Gemeinschaftsprobe mit 5-6 Plattlergruppen stattfand. Die jeweilige Einteilung, der Zeitpunkt und der Ort der sog. Gebietsproben wurden dann, Mitte April, zur Vorplattlerversammlung den Vereinen mitgeteilt.


Die erste Gebietsprobe fand am 1. Freitag im Mai in Seeshaupt statt, dazu konnten die Gauvorplattler und Gaudeandlvertreterinnen gut 60 Burschen und Deandl im Trachtenheim begrüßen. Zu Beginn führte jeder Verein einen „besonderen“ Vereinsplattler auf, bevor dann zum gemeinsamen Auftanz aufgespielt wurde. Zu diesem durften sich die Burschen jedoch nicht ein Deandl ihrer Wahl auswählen, sondern entschied hier das Los wer mit wem tanzt. Der weitere Verlauf gestaltete sich relativ offen mit kurzen Ansprachen der Gauvorplattler und Gaudeandl, verschiedenen Plattlern, Volkstänzen, Tanzrunden und dem ein oder anderen Gemeinschaftsspiel. Ein wichtiger Punkt war dabei immer, dass man nie mit jemand aus seinem Verein tanzt um sich so untereinander besser kennen lernen zu können. Nach über 3 stündigem Programm beendeten die teils erschöpften aber hochzufriedenen Gauvorplattler/deandl den offiziellen Teil was aber noch nicht das Ende der Veranstaltung bedeutete.


Die weiteren Gebietsproben wurden an den folgenden Freitagen in Bichl mit über 80 Burschen und Madln, in Egling mit in etwa 60 Plattlern und Deandl sowie in Baierbrunn mit gut 80 aktiven Trachtlern abgehalten und gestalteten sich grundsätzlich relativ ähnlich wie in Seeshaupt. Und so konnte das junge 4rer Team des Loisachgaues Ende Mai auf 4 höchst erfolgreiche Gebietsproben zurückblicken.


Als würdigen Abschluss wurden alle Vereine zur Gesamtgauprob am 30. Mai in die Tenne in Neuried bei Antdorf eingeladen. Auch für diese Veranstaltung wurde seitens der Gauvorplatter/deandl ein sehr offen gehaltenes Programm zusammengestellt. So wurde die Veranstaltung mit dem Auftanz, mit je zwei Paaren der Vereine begonnen. Im weiteren Verlauf durften je 2-3 Vereine, die wieder per Los ermittelt wurden, gemeinsam ein Plattler aufführen. Zwischen kurzen Ansprachen der Gauvorplattler und Gaudeandl, gemeinsamen Plattlern und Volkstänzen spielte der „Griabige Haufen“ zum Tanz auf wobei hier die Damenwahl nicht fehlen durfte. Im abschließenden Tanzspiel wurden fast alle der gut 180 anwesenden Burschen und Deandl zum Tanzen gebracht.


Im Anschluss daran bedankten sich die von der positiven Rückmeldungen und starken Mitwirken jedes Einzelnen sichtlich überwältigten Gauvorplattler und Gaudeandlvertreterinnen bei allen Anwesenden und beendeten den offiziellen Teil der Gaugesamtprobe. Dies tat der Veranstaltung jedoch keinen Abbruch und so wurde noch lange weiter geplattlt und getanzt.