top of page

Aktuelles im Loisachgau

Theater D'Loisachtaler Wolfratshausen

Theater D'Loisachtaler Wolfratshausen

Liebe Theaterfreunde,
2024 spielen die Wolfratshauser Trachtler wieder für Euch Theater und bringen das Stück „Nichts als Kuddel Muddel“ von Jürgen Hörner im Trachtenvereinsheim auf die Bühne.

Theaterplakat 2023 mit Bild-0_1.png
Theaterplakat 2023 mit Bild-0_1.png

Josef Holzer

Tracht, Modenschau & Austria Projekt vom GTEV Birkstoana Penzberg

Tracht, Modenschau & Austria Projekt vom GTEV Birkstoana Penzberg

Liebe Freunde der Tracht, der Trachtenverein Birknstoana Penzberg und die Trachten-Stube Inge laden am Samstag 13.04.2024 in die Stadthalle Penzberg ein.

Theaterplakat 2023 mit Bild-0_1.png
Theaterplakat 2023 mit Bild-0_1.png

Andreas Wachs

Doppelehrung im Loisachtaler Gauverband

Doppelehrung im Loisachtaler Gauverband

Im Rahmen der Frühjahrsgauversammlung des Loisachtaler Gauverbandes in Sindelsdorf wurden zwei verdiente Trachtlerinnen des Trachtenvereins „Alpenblick“ Berg-Eurasburg geehrt. Sowohl Monika Wohlfarter als auch Angelika Schäffler wurden durch 1. Gauvorstand Sepp Ponholzer für 50 Jahre aktives Trachtlerleben mit dem Ehrenzeichen ausgezeichnet. Zugleich erhielten beide Damen auch die Gaumedaille in Bronze. Monika war von 1994 bis 2006 die 1. Jugendleiterin im Verein und unterstützt seit Jahren den Verein als 2. Jugendleiterin und zeitgleich als 2. Schriftführerin. Angelika war von 1982 bis 1988 2. Schriftführerin und seit 2014 bis heute ist sie als 1. Schriftführerin tätig. Die Freude bei den beiden über die Ehrung war groß und sie hoffen noch viele Jahre den Verein „Alpenblick“ Berg-Eurasburg in der Vereinsarbeit unterstützen zu können.

Theaterplakat 2023 mit Bild-0_1.png
Theaterplakat 2023 mit Bild-0_1.png

Andreas Wachs

Volksmusikseminar des Loisachtaler Gauverband

Volksmusikseminar des Loisachtaler Gauverband

In der Jugendherberge Lenggries trafen sich am ersten Märzwochenende
Mädchen und Burschen aus dem Loisachgau und darüber hinaus um bei einem
Volksmusikseminar ihr gelerntes Instrument zum Einsatz zu bringen.
Die Gaumusikwartin Maria Bader hat 5 Referenten die selber in
Volksmusikkreisen unterwegs und bekannt sind gewinnen können. Dass diese
sich Zeit nehmen um mit der Jugend zu musizieren verdient große
Anerkennung. In einzelne passende Musikgruppen eingeteilt, wurde das ganze Wochenende
fleißig musiziert, gesungen und auch der ein oder andere Tanz geübt.
Dass die Musi Menschen glücklich macht, konnte man an diesen Tagen spüren
und so endete das Wochenende am Sonntag mit einer Andacht die einer der
Referenten leitete und welche musikalisch natürlich von den Teilnehmern
gestaltet wurde. Folgende Referenten waren beim Seminar dabei:
Astrid Streidl aus Benediktbeuern, Daniel Peise ebenfalls aus Benediktbeuern,
Hannes Schmid aus Uffing, Christoph Sinhart aus Nussdorf und Sabine Scheck
aus Ohlstadt. Florian Werkmeister unterstützte das Seminar indem er die Andacht am
Sonntag leitete.

Theaterplakat 2023 mit Bild-0_1.png
Theaterplakat 2023 mit Bild-0_1.png

Maria Bader

Besuch im ZeMuLi in Bruckmühl der Volksmusikwarte und Vereinsmusiker des Loisachtaler Gauverband

Besuch im ZeMuLi in Bruckmühl der Volksmusikwarte und Vereinsmusiker des Loisachtaler Gauverband

Die Gaumusikwartin Maria Bader organisierte einen Besuch im ZeMuLi (Zentrum für Volksmusik, Literatur und Popularmusik) in Bruckmühl für alle Volksmusikwarte und Vereinsmusiker des Loisachgaues.
An einem Freitagabend empfing uns der Oberbayrische Bezirksheimatpfleger Leonhard Meixner und gab einen informativen und interessanten Einblick in die Arbeit im ZeMuLi.
Die Teilnehmer waren sehr beeindruckt vom großen Archiv und auch über die Möglichkeiten über Unterstützung bei der Arbeit der Volksmusikwarte und Vereinsmusiker.
Es war genügend Zeit selber in Noten- und Liedheften zu stöbern und auch gleich diese für die Arbeit zu Hause zu erwerben.
Bei einer kleinen Brotzeit wurde noch eine Zeitlang geratscht und es fand ein reger Austausch unter den Beteiligten statt.
Der Loisachgau bedankt sich bei Leonhard für die Zeit die er sich genommen hat, um uns das ZeMuLi näher zu bringen.

Theaterplakat 2023 mit Bild-0_1.png
Theaterplakat 2023 mit Bild-0_1.png

Maria Bader

GTEV Alpenrose Königsdorf: Vereinsausflug zur "Grünen Woche" nach Berlin

GTEV Alpenrose Königsdorf: Vereinsausflug zur "Grünen Woche" nach Berlin

Unser Vereinsausflug führte uns nach Berlin zur „Grünen Woche“. In den frühen Morgenstunden fuhren wir mit dem Reisebus zunächst nach Dresden. Dort machten wir einen Mittagshalt im „Augustiner Brauhaus“, bei dem unsere „Saukopfmusi“ zünftig aufspielte. Anschließend bot sich noch die Gelegenheit die Frauenkirche zu besichtigen.

Bereits am Freitagabend zeigten unsere 14 hochmotivierten „Aktiven“ im Europacenter bei einem Auftritt ihr Können. Beim anschließenden Abendessen in der „Kartoffelkiste“ wurden wir wieder mit den Klängen der Musikanten verwöhnt.Willkommen auf der „Grünen Woche“ hieß es dann am Samstag. Auf der Messe war für jeden von uns 35 Trachtlerinnen und Trachtlern etwas dabei, sodass wir die verschiedensten Eindrücke mitnehmen konnten. Ein besonderer Höhepunkt war der eineinhalbstündige Auftritt der „Aktiven“ Deandl und Burschen in der Bayernhalle, bei dem verschiedene Plattler gezeigt wurden.

Großen Beifall gab es für die Darbietungen ebenso für die wunderschön gespielten Musikstücke. Den Abend verbrachten wir im Restaurant Maximilians.Am Sonntagmorgen machten wir uns auf die Heimreise. Im „Becherbräu“ in Bayreuth ließen wir unsere Berlinfahrt gemeinsam ausklingen. Dort sorgten die Musikanten im ganzen Wirtshaus für griabige Stimmung. Mit vielen schönen und besonderen Erlebnissen im Gepäck erreichten wir am Abend Königsdorf.

Besonderer Dank an die „Aktiven“, die unsere Heimat mit ihrem Brauchtum so schön präsentierten, an die Musikanten der „Saukopfmusi“, an unseren Busfahrer Michael Sittenauer und natürlich an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die zum Gelingen dieses Ausfluges beigetragen haben.

Theaterplakat 2023 mit Bild-0_1.png
Theaterplakat 2023 mit Bild-0_1.png

Carolin Holzer

bottom of page