Loisachtaler Gauverband

 

Der Loisachtaler Gauverband wurde im Jahre 1919 gegründet. Dem Verband sind 26 Vereine angeschlossen.

1. Vorstand Josef Ponholzer

 

Antdorfer Straße 40
82393 Iffeldorf

Tel. 08856 / 7524

info@loisachgau.de

Jugendleiterschulung im Loisachgau

„Es is wahrscheinlich das arbeitsintensivste Amt, aber mit Abstand a des Scheenste im Trachtenverein!“ stellte der 1. Gaujugendvertreter Andal Huber an der Jugendleiterschulung am 11. März 2018 fest. Grund genug, einen weiteren Tag der Trachtensache zu widmen.

Über 30 JugendleiterInnen aus den angeschlossenen Loisachgauvereinen waren der Einladung der Gaujugendvertreter gefolgt und fanden sich gegen 9 Uhr im Seminarraum des Landgasthofes Reindlschmiede ein. Nach der Begrüßung durch unseren Gauvorstand Sepp Ponholzer, folgte die Vorausschau auf das kommende Trachtlerjahr. Im Anschluss wurde über Aktuelles aus der Bayerischen Trachtenjugend sowie den Fördermöglichkeiten für die Jugendarbeit referiert. Herr Dipl.-Sozialpädagoge Greiner, von der Substitutionsambulanz Herzogsägmühle, ging in seinem Vortrag auf die Alkohol- und Suchtprävention in der Jugendarbeit ein und erläuterte den Jugendleitern ihre Aufgabe als Erziehungsbeauftragte, aber auch als Vorbild im Umgang mit Alkohol. Ebenfalls sensibilisierte er die Jugendleitern für die Einhaltung des Jugendschutzgesetzes bei Vereinsaktivitäten und dem Abhalten von Festivitäten. Nach der Mittagspause brachten Franziska Kammerlochner und Andal Huber den Anwesenden die Fördermöglichkeiten in der Jugendarbeit näher und ermutigten die Teilnehmer, die jeweiligen Zuschussanträge zu stellen, damit die zur Verfügung stehenden Fördermittel auch abgerufen werden. Die Zahlenentwicklung der Kinder und Jugendlichen folgt, wie in allen Jugendverbänden, auch bei den Trachtenvereinen leider weiterhin dem Abwärtstrend. Gemeinsam erörterten die Jugendleiter die Gründe für diese Tendenz und erarbeiteten in Gruppenarbeiten mögliche Projekte und Aktivitäten, um diesem Trend entgegen zu wirken. Die Ergebnisse wurden zum Abschluss der Schulung in gemeinsamer Runde ausgetauscht und gaben den Jugendleitern neue und bewährte Ideen mit nach Hause.

Andal Huber

1. Gaujugendvertreter